20 Vorsätze für eine bessere Ehe

Mann und Frau mit Wunderkerze feiern gute Vorsätze für ihre ehe
Gute Vorsätze können helfen, eine Ehe besser zu machen. / Priscilla Du Preez auf Unsplash

Vorsätze für eine bessere Ehe – damit kann man bis zur Silvesternacht warten, muss man aber nicht. Warum sollte man nur einmal im Jahr den Beschluss fassen, eine bessere Ehe und damit ein besseres Leben zu führen? Auf Pinterest haben wir eine wundervolle Zusammenstellung von 20 guten Vorsätzen gefunden, die sich mehr oder weniger leicht umsetzen lassen. Suche Dir drei heraus, die für Dich am verheißungsvollsten aussehen.

  1. Wir beschließen, unsere Smartphones während jeder gemeinsamen Mahlzeit wegzulegen.

2. Wir beschließen, regelmäßig zwei Mal im Monat eine Date Night in unseren Kalender einzutragen und ggf. einen Babysitter zu organisieren.

3. Ich beschließe, meinem Mann / meiner Frau mindestens einmal pro Woche bei einer Aufgabe im Haushalt zu helfen, die normalerweise zu seinem / ihrem Verantwortungsbereich gehört.

4. Ich beschließe, mindestens einmal pro Woche Sex in unserer Ehe zu initiieren.

5. Wir beschließen, innerhalb eines Jahres fünf neue Restaurants auszuprobieren.

Danke sagen – jeden Tag!

6.  Wir verabreden uns zu einem Rendezvous, in dem wir uns darüber austauschen, welche Verbesserungen wir für unser Sexleben wünschen.

7. Wir beschließen, gegenüber unseren Freunden und Familie mit unserem Partner zu prahlen.

8. Wir beschließen, ein Paar oder einen Freund zu suchen, mit dem wir ehrlich über unsere gegenwärtigen geheimen Kämpfe sprechen können.

9. Wir beschließen, Wege zu finden, wie wir einander jeden Tag konkret für etwas danken können.

10. Wir beschließen, mindestens einmal im Monat Zeit mit anderen Paaren zu verbringen, die einander mit Liebe und Respekt behandeln, damit wir mehr wie sie werden.

Vorsatz: Vom Ehepaar zum Ehe-Mentor

11. Wir beschließen, innerhalb eines Jahres zwei Ehebücher gemeinsam zu lesen und darüber zu sprechen.

12. Wir beschließen, in diesem Jahr eine/n Berater/in aufzusuchen, um unsere Kommunikationsprobleme zu bearbeiten.

13. Wir beschließen, täglich miteinander zu beten.

14. Wir beschließen, uns als Ehe-Mentoren weiterzubilden und bieten uns als Mentoren einem anderen Paar an.

15. Wir werden mindestens einmal im Monat eine Familie, die wir gerne näher kennenlernen wollen, zum Abendessen zu uns nach Hause einladen.

Gemeinsam ehrenamtlich unterwegs

16. Wir werden etwas ausprobieren, was keiner von uns bislang jemals gemacht hat, und wir werden das gemeinsam tun (z.B. Klettern im Gebirge, Glasblasen, Karaoke).

17. Wir werden eine Möglichkeit finden, uns in diesem Jahr gemeinsam ehrenamtlich zu engagieren – etwa in einer kommunalen Organisation oder einer Kirchengemeinde -, um zusammenzuwachsen, während wir unsere Zeit für andere opfern.

18. Wir werden mindestens zweimal pro Woche früh aufstehen und den ersten Teil des Tages bei einer Tasse Kaffee oder Tee zusammen verbringen, bevor Arbeit und Leben das Regiment übernehmen.

19. Ich beschließe, meinen Mädelsabend/Kumpelabend auf einmal pro Monat zu begrenzen.

20. Wir beschließen, einander vor unseren Kindern täglich Komplimente zu machen, damit sie sehen, dass wir einander lieben, und sie sich sicher fühlen können.

Manche dieser Vorsätze kannst Du alleine fassen. Andere funktionieren nur gemeinsam. Vielleicht wäre es sinnvoll, aus beiden Kategorien etwas herauszugreifen. Wichtig ist an diesem Punkt nur, dass Du – gemäß des EMMA-Prinzips – tatsächlich einen Schritt gehst. Was Du hier säst, wirst Du schon bald in einer besseren Ehe ernten. Viel Spaß dabei und gutes Gelingen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.