Untreue vermeiden – Perlen des EMMA-Prinzips (14)

Untreue vermeiden, indem man frühzeitig Gegenmaßnahmen ergreift
Seitensprung vermeiden – Untreue fängt schon früher an. Prawny / Pixabay

Das größte Drama in einer Beziehung ist der Treuebruch. Kann es danach überhaupt noch weitergehen? So sehr wir hoffen, dass uns das nie widerfährt: Fakt ist, dass in vielen Ehen doch einmal ein Seitensprung passiert. Der Psychotherapeut Wolfgang Krüger schreibt in seinem Buch „Das Geheimnis der Treue“: „Mehr als 90 Prozent aller Menschen in einer festen Beziehung wünschen sich Treue, doch mehr als die Hälfte hat schon einmal einen Seitensprung begangen.“ Wie können wir Untreue vermeiden?

Untreue vermeiden: Vorsicht, Internet!

Durch die vielen Gelegenheiten, die die digitale Welt bietet, sind zumindest emotionale Treuebrüche heute weit verbreitet. Flirt-Chatrooms, pornografische Internet-Seiten und tägliche Einladungen zum erotischen Rendezvous in den sozialen Netzwerken locken ihre Nutzer zur Flucht aus dem Alltag ins nur einen Maus-Klick entfernte heimliche Abenteuer.

In den Ehen schafft das viel Not, denn Seitensprünge (egal ob virtuell oder real) hinterlassen fast immer tiefe Verletzungen und fügen einer Beziehung nachhaltigen Schaden zu. Das EMMA-Prinzip hilft, Untreue zu vermeiden, weil es prophylaktisch viel früher ansetzt. Es führt zu mehr Verbindlichkeit und stärkt die Liebe und Wertschätzung.

Konkrete Tipps, wie Du Dich vor Untreue schützen kannst

  • Lege Deinen Ehering nicht ab. Der Ring erinnert uns Tag für Tag an unsere Verpflichtung und signalisiert jedem in unserer Umgebung: Dieser Mensch ist vergeben!
  • Stelle Dir ein Foto des Partners oder Deiner Familie an den Arbeitsplatz. Das signalisiert Deinen Kollegen, wem Dein Herz gehört, und macht zugleich deutlich, wie viel auf dem Spiel stünde im Falle eines Seitensprungs.
  • Schreibe Deinem Partner ab und zu ein paar Zeilen, in denen Du ihm sagst, was er oder sie Dir bedeutet. Geburtstage und Hochzeitstage könnten zum Beispiel Anlass geben, das regelmäßig zu tun. Du rufst Dir damit wieder ins Bewusstsein, was Du am anderen hast, und versicherst ihm durch Deine Worte erneut Deiner Liebe.
  • Es ist normal, dass Du auch andere Menschen attraktiv findest und manche sogar eine erotische Anziehungskraft auf Dich ausüben. Die Entscheidung, ob Du Dich dieser Anziehung hingibst, liegt aber bei Dir. Sage Nein zu der Versuchung und signalisiere dem, der Dir möglicherweise Avancen macht, eindeutige Distanz. Spiele nicht mit dem Feuer. Der Preis ist hoch – es könnte Deine Ehe kosten.

Aus unserem Buch “Das Emma-Prinzip” – weitere Infos hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.