Der giftigste Gedanke in der Ehe

flickr-skull-Jinx!
Foto: flickr/Jinx!

 

 

Wir alle kennen frustrierte Ehepaare. Mann und Frau leben vielleicht seit Jahren nur noch nebeneinander her. Sie haben einander nicht mehr viel zu sagen, schweigen sich häufig an, schlafen nicht mehr miteinander. Ein lähmendes Gift durchzieht die Beziehung, der giftigste Gedanke vielleicht überhaupt. Dieser Gedanke lautet: Es ändert sich sowieso nichts.

Warum ist dieser Gedanke so giftig? Weil er Erwartungslosigkeit zementiert und Hoffnungslosigkeit verbreitet. Wenn sich sowieso nichts ändert – warum dann überhaupt weitermachen? Warum an der Ehe festhalten?

 

Es gibt ein Gegengift

Doch das Gift kann seine Wirkung nur entfalten, wenn wir das zulassen. Und es gibt ein wirksames Gegengift. Vielleicht stimmt es ja: ES ändert sich nichts. Aber immerhin besteht die Möglichkeit, dass ICH mich ändere.

Wir haben im deutschen wie im englischen ein schönes Wort dafür: Ver-ANTWORT-ung, RESPONS-ability. Ich befinde mich in einer schwierigen Situation und habe nur eine Stellschraube, die diese Situation verändern kann – das bin ich selbst. Welche Antwort gebe ich auf das, was auf mich einwirkt?

 

Übernehmen wir Ver-ANTWORT-ung?

In dem absolut empfehlenswerten Ehefilm „Fireproof“ muss sich ein Ehemann mit dem Scheidungswunsch seiner Frau auseinandersetzen. Er ist absolut frustriert und weiß nicht, wie er darauf antworten soll. Bis ihm sein Vater ein 40-Tage-Programm empfiehlt, das ihm allerdings Einiges abverlangt …

Hat sich der Gedanke „Es ändert sich sowieso nichts“ auch wie giftiger Staub auf Deine Beziehung gelegt? Dann puste ihn weg. Und beantworte diese eine Frage: Was kann ICH heute tun, dass meine Ehe besser wird? Und beantworte sie nicht nur heute, sondern auch morgen und an jedem Tag.

Bei einigermaßen normalen Menschen bleibt in der Ehe ein Entgegenkommen, eine „Vorleistung“ (wenn man so will), nicht dauerhaft ohne Reaktion. Wenn mein Partner spürt, wie sehr mir an einer guten und liebevollen Beziehung gelegen ist, wird auch er wieder an die Zeiten der innigen Zuneigung anknüpfen, die Ihr mit Sicherheit auch mal gehabt habt. Vielleicht kommt die positive Reaktion nicht gleich am ersten Tag, auch nicht gleich in der ersten Woche. Bleib dennoch dran! Die Rettung Eurer Beziehung ist es wert, diesen Preis zu bezahlen!

 

Jetzt bist Du dran!

Okay, Du bist dran.
Was ich heute tun kann, damit meine Ehe besser wird, ist: _______________

Und jetzt streue Dein „Gegengift“ der Liebe aus! Wir wünschen Dir viel Erfolg damit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.