Tu was, wenn es scheinbar nichts zu tun gibt

flickr.com/fotografiewereld

Es ist überall dieselbe Erfahrung: Paare nehmen ihre gute Beziehung für selbstverständlich. Wenn’s läuft, man sich liebt, Krisen außer Sichtweite erscheinen – dann ist es Frauen und Männern in einer Partnerschaft schwer zu vermitteln, dass sie etwas für ihre Beziehung tun sollten. Aber genau daran kann vieles hängen, dass man ein Boot bei schönem Wetter seefest macht – damit es den nächsten Sturm übersteht. Und dass man an einer guten Beziehung arbeitet, damit sie (noch) besser wird.

Auf einer englischsprachigen Seite habe ich dazu ein paar Empfehlungen gefunden:

1. Nehmt Euch Zeit füreinander.

2. Verbessert Eure Kommunikation.

3. Lasst Euch im Umgang miteinander nicht gehen (z.B. Kleidung, Körperpflege)

4. Rechnet Eure Investitionen in die Partnerschaft nicht gegeneinander auf.

Den englischen Text gibt es hier.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.