Schwiegereltern mischen mit – Perlen des EMMA-Prinzips (7)

Gut zu wissen: Unsere Ursprungsfamilie regiert selbst unbewusst in unsere Ehe hinein. / geralt / Pixabay

Von Martin Luther stammt das zugegeben etwas derbe Zitat: Bevor man sich mit einer Frau einlässt, solle man sich gut die Mutter anschauen, denn „ das Bier stinkt nach dem Fass“. Sie und ihr Partner kommen aus zwei verschiedenen Familien und damit aus zwei unterschiedlichen Welten. Die mitunter sehr verschiedenen Prägungen und Lebenswege, die Beziehungsformen, Ordnungen und Wertesysteme beeinflussen das Zusammenleben eines Paares massiv. An einschneidenden Lebensereignissen, wie zum Beispiel der Geburt eines Kindes oder dem Tod eines Familienmitgliedes, werden die Partner besonders stark an ihre gelernten Rollen und Bewältigungsstrategien erinnert. Wie jemand eine schwierige Situation meistert, hängt immer zusammen mit dem, wie die Ursprungsfamilie mit diesen Dingen umgegangen ist. Prägung geht tief.

Aus unserem Buch “Das Emma-Prinzip” – weitere Infos hier.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.