Neujahrsvorsätze müssen machbar sein

Macht 2012 zu Eurem persönlichen "Jahr der Ehe". Foto: flickr/legin101

Man kann sich ja allerhand fürs neue Jahr vornehmen. Wenn die Ziele aber nicht machbar sind, werden wir scheitern. Wie wäre es mit einem guten Vorsatz für unsere Ehen?

 

Probieren wir’s also nochmal mit den “10 Great Dates“: Es ist absolut machbar, sich mit dem Ehepartner zehn Termine zu reservieren, bei denen der Spaß und die Beziehung im Mittelpunkt stehen. Dates, die auf leichte Weise ein paar zentrale Themen unserer Beziehung zur Sprache bringen.

 

Okay, okay, für manche von Euch ist “10” schon eine große Zahl. Den Hypergestressten deshalb folgender Vorschlag: Nehmt Euch für die erste Jahreshälfte die ersten fünf Dates vor. Fünf kann kein Problem sein – und wenn Ihr Geschmack an der Sache gefunden habt, werdet Ihr umso schneller die anderen fünf ebenfalls im Terminkalender eintragen. Dann hättet Ihr Euren Vorsatz sozusagen verdoppelt :-).

 

Wir wünschen Euch, dass 2012 das beste Jahr Eurer Ehe wird!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.